Wappen Gemeinde Soltendieck

Gemeinde Soltendieck


  Samtgemeinde Bodenteich - Landkreis Uelzen - Lüneburger Heide

Dorfrechnung 2004

3. Januar 2004: Rechnungstag im Soltendiecker Dorfgemeinschaftshaus

Die Dorfrechnung in Soltendieck weckt immer wieder das Interesse der Bürger am kommunalen Geschehen. Das zeigt die hohe Besucherzahl.
Bürgermeister Heinrich Prange begrüßte Rat, Verwaltung und die Bürger. Besonders erfreut zeigte er sich, daß auch der ehemalige Gemeindedirektor Wolfgang Eckert den Weg nach Soltendieck gefunden hatte. Waren beide doch immer ein gutes Gespann.
Gleich zu Beginn wurde die Entwicklung bei den Einwohnerzahlen vorgetragen.

Bürgermeister Heinrich Prange

Besucher1

Die Steuerhebesätze in der Gemeinde betragen jetzt für die Grundsteuer A und B 390 Prozent, für die Gewerbesteuer 370 Prozent. Dabei kam der Rat nicht umhin, die Grundsteuer leicht anzuheben. Die Gründe dafür waren u.a. der forcierte Wegeausbau, der zum großen Teil über das "ProLand" Programm gefördert ist.

Im Jahr 2003 wurden folgende Wege und Straßen ausgebaut oder erneuert:
Soltendieck: An der Trift, der Gehweg; Schulstraße, Buswendeplatz.
Kattien: Kakauer Weg, Anschluß zur L 265.
Varbitz: Schäpinger Weg
Bockholt: An der Sandkuhle
Heuerstorf: Hans-Grün-Straße.

Rat1

Rat2

Zahlreiche Bepflanzungen wurden im Rahmen des "ProLand" Programms durchgeführt. Im Ortsteil wurde mit Beteiligung der Bürger ein Graben geräumt um künftig die Entwässerung sicher zu stellen.
Mit großem Elan und hoher Eigenleistung wurden die Räume des TuS erweitert.

Die Grundschule in Soltendieck hat eine neue Schulleiterin. Dies war ein wichtiger Schritt zum Erhalt dieser Einrichtung für unsere Kinder.
Am Bahnhof ist die alte Halle abgerissen worden. Das war Voraussetzung für die weitere Gestaltung des Platzes. Hier sollen u.a. Fahrradständer eingerichtet werden.

Samtgemeindebürgermeister Rainer Kölling

Besucher2

Gemeindedirektor Rainer Kölling war das erste Mal auch in seiner Eigenschaft als Samtgemeindebürgermeister beim Rechnungstag in Soltendieck. Er bot eine Leistungsbilanz der Samtgemeinde, die sich trotz eines Fehlbetrages von 6 Millionen Euro sehen lassen kann. So nannte er 350 Tsd. Euro für die Feuerwehren,

430 Tsd. Euro für den Kindergarten, 740 Tsd. Euro für das Waldbad, das somit ein Freizeit- und Spaßbad geworden ist. Insgesamt wurden seit dem Jahr 2000 rund 8,5 Millionen Euro investiert.
Die Freiwillige Feuerwehr Kattien soll ein neues LF 8 erhalten. Die positive Entscheidung wird sicher in Kürze fallen.

Besucher3

Als weitere positive Entwicklung wird in Soltendieck die Einrichtung eines Dorfladens gesehen. Alles, was für den täglichen Bedarf erforderlich ist, wird dort vorgehalten.
Im Anschluß wurde traditionell Grünkohl und Bregenwurst gereicht und so klang der Dorfrechnungstag 2004 harmonisch aus.

zurück     nach oben